Archive for the 'OU Services' Category

24
Jun
09

Service: File Sharing

Mit dem Service File Sharing können Dateien von der eigenen Festplatte zum Download freigegeben werden. Bei der Installation wird nach einem Ordner auf seiner Festplatte gefragt, dessen Inhalt über Opera Unite zur Verfügung gestellt werden soll. Um die Dateien vor unerlaubtem Zugriff zu schützen wird der Service standardmäßig mit einem Passwort belegt, dieses kann vom Betreiber des Services in der rechten Spalte unter Access Control geändert werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Dateien für alle zugänglich zu machen oder nur für den eigenen Zugriff freizuschalten.
Leider besteht momentan nur die Möglichkeit den Service als Ganzes zu schützen, nicht einzelne Dateien oder Ordner. Somit können nicht nur ein paar Dateien für bestimmte Freunde/Bekannte freigegeben werden. Dadurch ist der Service in meinen Augen im momentanen Zustand kaum zu gebrauchen. Jedoch wird bereits daran gearbeitet den Passwortschutz benutzerfreundlicher zu gestalten, wie dieses Zitat aus dem Opera Unite Forum zeigt:

Advanced access control, per resource/file/path/youNameIt, is on our roadmap. Actually we did in the past.

* Technically it’s not really difficult once we decided how the access control cascade to the sub resource/file/path/youNameIt.
* The biiiiiiiig problem is the UI/UX and how to make this clear and give a decent overview of the current settings and how and what a change somewhere will effect something else to the person running the services.

Bei der Nutzung des Service ist jedoch Vorsicht angesagt! Der folgende Auszug aus den „Terms of use“ zeigt warum:

„Certain features of the Software and Services, including Opera Unite, may allow you to post or send content and/or links to content stored on your computer, that can be viewed by others („User Generated Content“).
[…]
We do not claim ownership of any User Generated Content. However, by submitting User Generated Content to us, you grant us and our affiliates the right and limited license to use, copy, display, perform, distribute and adapt this User Generated Content for the purpose of carrying out the Services.“
Vorsicht! Terms of use!

Da mir der Unterschied zwischen „claim ownership“ und „use, copy, display, perform, distribute and adapt this User Generated Content“ leider nicht geläufig ist kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen, in welchem Maße diese Einverständniserklärung Opera ermächtigt Unfug mit den über diesen Service versandten Daten zu betreiben.

23
Jun
09

Opera Unite Services – Kurze Einführung

Nach einigen Problemen, scheint Opera Unite nun wieder zu funktionieren. Was sich im Laufe des Sonntags geändert hat ist unklar, zumindest scheint es bei vielen stabiler zu laufen. Trotzdem kommt es noch oft zu Meldungen wie „503 Service Unavailable“ oder langen Wartezeiten.

Doch bevor ich näher auf die einzelnen Services eingehe, zuerst einmal ein paar grundlegende Sachen:

  1. Services benutzen
  2. Ereignisse
  3. weitere Services

Services benutzen

Nach der Installation von Opera Unite sind die 6 Services File Sharing, Fridge, Media Player, Photo Sharing, The Lounge und Web Server vorhanden. Um diese zu benutzen müssen sie jedoch erst aktiviert werden, dazu muss der Service im Opera Unite Panel gestartet werden.
Danach lassen sich alle gestarteten Services direkt über die Adresse http://<device_name&gt;.<user_name>.operaunite.com/ oder von der Startseite aus aufrufen. Wird ein Service durch ein Passwort geschützt muss „access_content/<passwort>“ hinten drangehängt werden.

Ereignisse

activity Wird ein Services von einem User benutzt erscheint im Service-Panel ein roter Punkt im Service Icon, ist das Service Panel nicht ausgewählt erscheint ein roter Punkt im Reiter des Service Panels. Einige Services können auch Notifications in Art des Transfer-Tools von Opera hervorrufen, Einstellungen für diese Notifications habe ich bisher leider noch nicht gefunden.
Zusätzlich wird im zu jedem Service der Grad der Nutzung angezeigt, z.B. No, Low und Medium activity.
Ist man auf der Seite eines Services werden in einem Kasten auf der rechten Seite weitere User gezeigt, die gerade diesen Service betreiben.
Diese Funktion scheint jedoch momentan noch etwas fehlerhaft bzw. überlastet zu sein, was aber durch den Beta-Status zu entschuldigen ist.

weitere Services

Obwohl Opera leider nicht Open Source ist, soll dennoch der Großteil der weiteren Services von der Community entwickelt werden. Um den Kontakt zur Community direkter zu gestalten wurde gestern ein Opera Unite Blog ins Leben gerufen, im heutigen Post gibt es einige Links zur bisherigen Dokumentation, welche natürlich noch erweitert werden soll.

Entwickelte Services können hier herunter geladen werden. Bisher gibt es jedoch neben den Standard Services nur ein Update zum Fridge, welches ein Problem mit der verwendeten Schrift bereinigt. Der Grund für den Mangel an bereits entwickelten Services könnte sein, dass eine Passage in den „Terms for Service“ vielen Community-Mitgliedern ein Dorn im Auge ist.

By uploading Content to Opera’s site, you grant Opera an unrestricted, royalty-free, worldwide, irrevocable license to use, reproduce, display, perform, modify, transmit, and distribute such material in any manner, including in connection with Opera’s business, and you also agree that Opera is free to use any ideas, concepts, know-how, or techniques that you send Opera for any purpose.




Opera Unite Lesezeichen